Literatur


Wir versuchen hier Hinweise auf Literatur zu geben, die sich mit dem Thema "Christ und Homosexualität" auseinandersetzt und/oder uns selber geholfen hat.

Deutschsprachige Literatur


Valeria Hinck: Streitfall Liebe - Biblische Plädoyers wider die Ausgrenzung homosexueller Menschen, Claudius 2003
(ISBN: 3-532-62293-9)

Differenzierte Betrachtung aller Bibelstellen zum Thema Homosexualität; befreiende Wege für Homosexuelle, sich und ihr Leben im Glauben anzunehmen; Argumente für einen fairen und liebevollen Umgang miteinander; für fundamental-biblisch verwurzelte homosexuelle Christen und ihre Kritiker.


Urs Mattmann: Coming In: Spiritualität für Schwule und Lesben, Köselverlag, 2002
(ISBN: 3466366070)

Dieses Buch ist eine Pionierleistung: Spiritualität für Schwule und Lesben - als Ausdruck eines selbstbewußten Lebensstils. Das bewegende und aus großer persönlicher Authenzität sprechende spirituelle Praxisbuch wird Schwule, Lesben, ihre Freundinnen und Freunde und Angehörige inspirieren, provozieren und vor allem mit vielen konkreten Impulsen begleiten... (aus dem Klappentext)


Peter Bürger: Das Lied der Liebe kennt viele Melodien: Eine befreite Sicht der homosexuellen Liebe, Publik-Forum 2001
(ISBN: 3-88095-11-X)

Das Buch bietet eine gründliche, verständliche Auseinandersetzung mit der Sicht christlicher Kirchen im Blick auf Homosexualität. Es gibt gute, hilfreiche Einblicke zum Verständnis "einschlägiger" biblischer Texte sowie gute Argumentationshilfen für das Gespräch mit Kritikern. Ein Buch für unters Kopfkissen.


Karen Jo Torjesen: Als Frauen noch Priesterinnen waren: Frauen im frühen und aufsteigenden Christentum, Zweitausendeins, 1998
(ISBN: 3-86150096-5)

Frauen waren doch Priesterinnen, Prophetinnen und Bischöfinnen. Dieses Buch zeigt, wie und warum sie aus der Urkirche verdrängt wurden.


Rorsemary Curb/Nancy Manahan: Die ungehorsamen Bräute Christi: Lesbische Nonnen brechen das Schweigen, Knaur,1986
(ISBN: 3-426-02368-7)

Eine bewegende Dokumentation über 49 Frauen, die alle einmal das Nonnengelübde abgelegt haben und in diesem Buch erzählen, wie sie mit diesem Konflikt zu leben gelernt haben.


Lesbische Frauen in der Kirche von Monika Barz u.a., Stuttgart: Kreuz-Verlag, 1993
(ISBN 3-7831-1296-6)

Dieses Buch läßt lesbische Frauen zu Wort kommen, die dienstlich und/oder privat in der Kirche tätig sind und hat darüber hinaus ein großes Kapitel, das sich mit der Geschichte frauenliebender Frauen im christlich-kirchlichen Kontext vom frühen Christentum bis ins 19. Jahrhundert befasst. Ein echter Klassiker!


Mielchen/Stehling: Schwule Spiritualität, Sexualität und Sinnlichkeit, Männerschwarmskript-Verlag, 2001
(ISBN: 3-928983-90-3)

Interessante Einblicke zur Verbindung schwuler Spiritualität, Sexualität und Sinnlichkeit. In diesem Buch sich verschiedene Vorträge verschiedener Autoren anlässlich einer Tagung zum gleichen Themas zusammengefasst. Da spricht der eine Beitrag schon mal mehr an als der andere.


Wiedemann, Hans-Georg: Homosexuell: das Buch für homosexuell Liebende, ihre Angehörigen und ihre Gegner, Kreuz Verlag, 1995
(ISBN 3-7831-1376-8)

Schon ein bischen älter, aber immer noch gut zu lesen.


John J. McNeill: "Sie küssten sich und weinten..."; homosexuelle Frauen und Männer gehen ihren spirituellen Weg, Kösel Verlag, 1993
(ISBN 3-466-36386-1)

In diesem Buch geht es um die eigene spirituelle und christliche Würde, sowie die Frage, wie wir mit der Art, unseren Weg zu gehen, anderen helfen können.


Englischsprachige Literatur


Chris Glaser: The Word is Out: Daily Reflections on the bible for lesbians and gay men, Westminster John Knox Press, 1994
(ISBN 0-664-25820-4)

Für jeden Tag des Jahres eine Betrachtung einer Bibelstelle - fast so etwas wie die Losungen..... (im weiteren Sinn), ein kleines, wirklich empfehlenswertes Buch.


Letha Dawson Scanzoni and Virginia Ramey Mollenkott: Is the homosexual my neighbor: a positive christian response, HarperSanFrancisco, 1994
(ISBN 0-06-067078-9)

Ein klassisches Werk, dass Christen zu Liebe und Akzeptanz ruft - neu überarbeitete Version.


Robin Scroggs: The New Testament and Homosexuality, Fortress Press, 1983
(ISBN 0-8006-1854-8)

Setzt sich auseinander mit dem, was das Neue Testament über Homosexualität sagt.


Dr. Rembert Truluck: Steps to Recovery from Bible Abuse, Chi Rho Press, 2000
(ISBN 1-888493-16-X)

Dieses Buch setzt sich mit den unterschiedlichsten Themen auseinander und eignet sich gut zum Selbststudium. Dem Autor geht es darum, Menschen zu helfen, die unter dem Mißbrauch der Bibel gelitten haben.


Melanie Morrison: The grace of coming home, The Pilgrim Press, 1995
(ISBN 0-8298-1071-4)

Dieses Buch ist eine Sammlung von Essays, Meditationen und Predigten der Autorin. Es eröffnet u.a. neue Möglichkeiten im Bezug auf das Leben in sexueller und geistlicher Ganzheit, durch Rituale, Symbole und eine neue Sprache.


Bruce Bawer: Stealing Jesus: how Fundamentalism betrays Christianity, Three Rivers Press, 1997
(ISBN 0-609-80222-4)

Sehr amerikanisches Buch, dass aber einen guten Einblick in die Geschichte des christlichen Fundamentalismus gibt und durch seine teilweise sehr emotional geschriebene Art auch sehr befreiend wirkt.


John Boswell: Same-sex Unions in Premodern Europe, Vintage Books USA, 1995
Dieses Buch zeigt, daß das Klischee von der zweitausendjährigen Verurteilung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften durch die Kirche nicht haltbar ist.


John Boswell: Christianity: Social Tolerance and Homosexuality, University of Chicago Press, 1980

Literatur Links


Für Literatur, die nicht mehr im Buchhandel erhältlich ist, weisen wir gerne auf folgenden Link hin: Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher